News

Aktuelle Spiele

FC Steißlingen I - SV Volkertshausen 1:2 (1:0)

[Tabelle] [Spielinfos] [Bilder] [Bericht]

 

SG Sipplingen/Hödingen - FC Steißlingen II 2:1 (0:1)

[Tabelle] [Spielinfos] [Bilder] [Bericht]

 

FC Steißlingen III - SV Volkertshausen II 2:13 (0:5)

[Tabelle] [Spielinfos] [Bilder] [Bericht]

Kommentar

Ein rabenschwarzes Wochenende ist für den FC Steißlingen zu Ende gegangen.

 

Alle drei aktiven Mannschaften verloren die Auftaktspiele in der neuen Saison. Darunter befanden sich zudem noch zwei Derby-Niederlagen gegen den SV Volkertshausen.

 

Konnten die Erste und Zweite mit einer Pausenführung den Halbzeittee genießen, lag unsere neuformierte Dritte zu diesem Zeitpunkt bereits 0:5 zurück.

 

Es gilt nun die Niederlagen aufzuarbeiten und zu analysieren, um nächstes Wochenende erfreulichere Ergebnisse vorweisen zu können.

 

Packen wir es an...

Fahrsicherheitstraining für Vereinsmitglieder

In Kooperation mit "Fahren Erleben Bodensee" steht den Vereinsmitgliedern des FC Steißlingen ein besonderes Angebot zu. Im Fahrsicherheitszentrum in Steißlingen kann ab sofort ein Fahrsicherheitstraining für den 04.10.16 oder 06.10.16 bei Daniel Kraft oder bei uns im Clubheim  gebucht werden. Zum Angebot geht es hier oder über den Link am Ende der Seite.

FC Steißlingen scheitert auch im Bezirkspokal

FC Steißlingen – SG Stahringen/Espasingen 1:2 (1:0)

 

FC gibt sicher geglaubten Sieg in den Schlussminuten noch aus der Hand.

In einer dramatischen Schlussphase kassiert der FC Steißlingen zwei späte Tore und scheidet im Bezirkspokal vorzeitig aus.

 

Das Spiel begann vielversprechend, der FCS kontrollierte das Spiel und versuchte durch lange Ballstafetten die dicht gestaffelte Verteidigung der Gäste zu überwinden. Stefan Fuchs hatte die erste Chance in der 10. Minute, dessen Schuss von Schlussmann Förderer pariert werden konnte. Auch in der Folgezeit drückte der FCS auf die Führung und erspielte sich gute Torchancen. Ein Kopfball von Kircher in der 25. Minute landete an der Querlatte. Die verdiente Führung für den FC Steißlingen besorgte Philipp Eith in der 37. Minute mit einem direkt verwandelten Freistoß. Förderer im Tor der Gäste hatte dabei keine Abwehrchance. Kurz vor der Pause nochmals eine große Torchance für den FCS. Eith umkurvte die Abwehr der Gäste und legte zurück auf Benni Kircher, der nur noch einschieben musste. Sein Schuss wurde jedoch von einem Abwehrspieler im letzten Moment abgewehrt. So blieb es nur bei einer 1:0 Pausenführung.

 

Die Gäste wurden im zweiten Abschnitt etwas mutiger und erspielten sich etwas mehr Spielanteile. Dies lag unter anderem auch daran, dass der FCS nicht mehr an die gute erste Halbzeit anknüpfen konnte und zu viele einfache Fehler machte. Die besseren Chancen hatte dennoch der FC in Person von Philipp Eith und Benni Kircher, die beide aus spitzem Winkel an Torhüter Förderer scheiterten. Auf Seiten der Gäste hatte Drexler die beste Chance in der 75. Minute. Nach einem langen Ball in der 85. Minute wurde Martin Müllers Klärungsversuch zu einer Bogenlampe, die letztlich unhaltbar den Weg ins Steißlinger Tor fand. Das Spiel geriet zu einer Nervenschlacht, die SG Stahringen nutzte die Konfusion der Steißlinger Hintermannschaft in der 87. Minute erneut. Nach einem verunglückten Befreiungsschlag gelang Drexler an den Ball, der ins kurze Eck vollendete. Der FC versuchte in der Nachspielzeit nochmal alles, um den Ausgleich zu erzielen. Die beste Chance hatte Martin Müller nach Flanke von Eith. Sein Abschluss ging jedoch deutlich über das Tor. Doch auch die SG Stahringen vergab große Kontermöglichkeiten das 1:3 zu erzielen. Es blieb letztlich beim 1:2.

 

[Bilder]

FC Steißlingen scheitert knapp im südb. Vereinspokal

Qualifikation zum SBFV-Pokal

 

FC Steißlingen – SV Jestetten (1:1) 2:3 n.V

 

In einem packenden Pokalspiel verliert der FC Steißlingen gegen den SV Jestetten unglücklich mit 2:3 durch ein Strafstoßtor in der Schlussminute der Verlängerung.

 

Im ersten Pflichtspiel der neuen Spielzeit traf der FC Steißlingen in der Qualifikationsrunde zum Südbadischen Verbandspokal auf den Bezirksligisten SV Jestetten. Die Gäste begannen erwartend stark und erspielten sich schnell ein spielerisches Übergewicht. Der FC stand in den Defensivreihen jedoch sicher, sodass der SV Jestetten es schwer hatte, sich Torchancen zu erarbeiten. Einen gefährlichen Kopfball und einen versuchten Heber konnte Benni Stark im Steißlinger Tor abwehren. Die beste Chance auf Seiten des FC Steißlingen hatte Joni Dörr in der 30. Minute. Sein Schuss aus spitzem Winkel konnte im letzten Moment noch abgewehrt werden. Mit 0:0 wurden die Seiten gewechselt.

 

Der SV Jestetten blieb weiterhin die spielbestimmende Mannschaft, scheiterte aber wiederum ein ums andere Mal am überragenden Steißlinger Torhüter Benni Stark, der hochkarätige Torchancen zu Nichte machte. Der FC fand ab der 60. Minute immer besser ins Spiel und setzte ebenfalls Akzente nach vorne. Kapitän Eith sorgte immer wieder für Gefahr und setzte seine Mitspieler immer wieder gut in Szene. Stefan Fuchs Schuss und der eingewechselte Christian Stengele hatten dabei die besten Möglichkeiten. Es blieb ein offenes Spiel bis in die Nachspielzeit, in der sich die Ereignisse nun überschlugen. Die Gäste gingen in der 92. Minute durch einen abgefälschten Schuss zunächst in Führung. Direkt nach Wiederanpfiff bekam der FCS noch einen Freistoß zugesprochen, der die letzte Aktion des Spiels sein sollte. Eiths weite Flanke erreichte Florian Liebegott, der per Kopf noch das viel umjubelte 1:1 erzielte.


In der Verlängerung hatte der FCS nun das Momentum auf seiner Seite. Mit dem ersten gut vorgetragenen Angriff ging der FC Steißlingen mit 2:1 in Führung. Nach klasse Vorarbeit von Philipp Eith erzielte Fabian Knobelspies mit einem platzierten Schuss das Tor. Der Kräfteverschleiß war nun beiden Mannschaften deutlich anzumerken, doch der SV Jestetten gab sich nicht auf und traf zum 2:2 kurz nach Wiederanpfiff der zweiten Verlängerung. Wenig später rettete erneut Benni Stark den FCS vor weiteren Gegentreffern. Gegen Ende der zweiten Hälfte der Verlängerung ahndete der Schiedsrichter ein klares Handspiel im Strafraum des SV Jestetten nicht und ließ das Spiel weiterlaufen. Quasi im Gegenzug bekam der SV Jestetten einen berechtigten Elfmeter zugesprochen, der verwandelt werden konnte.

 

Der FCS wurde damit um den verdienten Lohn der Arbeit gebracht und verlor am Ende äußerst unglücklich mit 2:3.   [Bilder]

40-jähriges Jubiläum

Nach langer Vorbereitungsphase war es am 11.06.2016 soweit. Der FC Steißlingen feierte auf den Tag genau sein 40-jähriges Jubiläum. Zu diesem würdigen Anlass feierte man zudem noch die abgeschlossenen Renovierungsarbeiten am Clubheim und die Einweihung des neu angelegten Biergartens. Vor einer stattlichen Kulisse begrüßte der Präsident Stephan Damisch die erschienen Gäste und übergab nach seinen Dankesworte und den Glückwünschen an Jakob Stauch, der am 09.06.2016 seinen 94-jährigen Geburtstag feierte, dem Bürgermeister Herrn Arthur Ostermaier das Wort. Dieser erinnerte an den Beginn des Clubheimbaus und dem Engagement vieler freiwilliger Helfer. Namentlich dem damaligen Vorstand Edgar Preiser, der unermüdlich voranging und den Bau des Clubheims nicht nur organisatorisch fest in der Hand hielt. Beim anschließenden Weißwurstfrühstück bei musikalischer Begleitung der "Flotten Spätlese" feierte der FC Steißlingen einen schönen runden Geburtstag.

JAAAAAAAA!!!!!!!!!!!!

 

Titelgewinn für den FC Steißlingen II

 

Nach dem Endspiel in Güttingen, welches unsere Zweite verdient mit 3:0 gewinnen konnte, sichert sich der FC Steißlingen II den Meistertitel in der Kreisliga C // Staffel 2 und schafft den angestrebten Wiederaufstieg in die Kreisliga B.

 

Jungs, der FC Steißlingen ist stolz auf Euch!!!!

 

!!! EIN TEAM - EIN ZIEL !!!

D-Junioren sind Meister!!!

Unsere D-Junioren haben es geschafft! Nach einem spannenden Spiel gegen den direkten Verfolger der SG Tengen/Watterdingen konnte man nach aufopferungsvollen Kampf das Duell mit 3:1 gewinnen und somit den Titel in der Kreisklasse sichern. Der FC Steißlingen gratuliert der Mannschaft mit den Trainern Alexander Maier und Daniel Kraft für diese überragende Saison.

Spielervorstellung

 

Sie wollen mehr über unsere Spieler in Erfahrung bringen? Sie wollen z.B. das Lieblingsgetränk unseres Spielertrainers Manuel Straub wissen? Dann klicken sie schnell hier.

Info für Sponsoren

Ab sofort werden Sponsoren mit Logo auf unserer Startseite platziert und mit ihrer entsprechenden Homepage verlinkt. Bitte unterstützen sie unsere Sponsoren und machen von deren Angebot regen Gebrauch.

 

Sie wollen ihr Logo selbst auch auf unserer Startseite sehen? Dann nehmen sie doch einfach Kontakt mit unserer Marketingabteilung auf

(E-Mail: FCS-Sponsoring@web.de)

Unsere Sponsoren