Wichtiger Hinweis!!!

Der FC Steißlingen möchte aus gegebenen Anlass sämtliche Nutzer der Sportanlage "Im Mindlestal" darauf aufmerksam machen, dass nach Benutzen der Tore (auch Juniorentore) diese entsprechend gesichert werden müssen. Demnach müssen nach Spielende jeweils zwei Juniorentore aneinandergestellt (Torlatte an Torlatte) und die großen Tore umgelegt werden, um bei möglichen Unwettern Personen-u. Sachschäden zu vermeiden, bzw. verhindern. Im entsprechenden Schadensfall obliegt die Verantwortung dem letzten Benutzer der Tore, welcher haftbar gemacht werden kann. Vielen Dank für das Verständnis und der Mithilfe! Ihr FC Steißlingen

Aktive

Aktuelle Ergebnisse

FC Steißlingen I - FSG Zizenhausen/Hi./Ho. 1:0 (0:0) [Spielinfos] [Bericht] [Tabelle] [Spielerstatistik]

 

SV Orsingen/Nenzingen II - FC Steißlingen II 1:2 (1:1) [Spielinfos] [Bericht] [Tabelle] [Spielerstatistik]

 

FC Steißlingen III - SV Orsingen/Nenzingen III 2:3 (0:2) [Spielinfos] [Tabelle] [Spielerstatistik]

Vorschau Aktive

Samstag, den 21.10.2017

16:00 Uhr:

FC Steißlingen II - SG Zoznegg/Winterspüren [Spielinfos]

 

Sonntag, den 22.10.2017

11:00 Uhr:

SG Stahringen/Espasingen II - FC Steißlingen III (Homburg) [Spielinfos]

 

15:00 Uhr:

SG Stahringen/Espasingen - FC Steißlingen I in Espasingen [Spielinfos]

Gute Besserung "Kobra" !!!

Fußball ist die schönste Nebensache der Welt! In der 53. Spielminute zwischen dem FC Steißlingen und der FSG Zizenhausen/Hi./Ho. waren sich alle im Mindlestal einig, dass es eben nur eine Nebensache ist. Was war passiert? Severin Zimmermann ging an der Mittellinie in einen Zweikampf, wobei es zum Pressschlag mit seinem Gegenspieler kam und er sich hierbei schwer am Bein verletzte. Er musste mit einem Schienbeinbruch mit dem Krankenwagen unter Hinzuziehung des Notarztes ins Krankenhaus eingeliefert werden und wurde bereits operiert. Severin, die gesamte Familie des FC Steißlingen wünscht dir gute Besserung, eine schnelle Genesung und komm bald auf den Platz zurück!!! An der Seitenlinie werden wir dich bestimmt bald wieder sehen und vor allem auch hören :-)

 

Nach einer solchen Szene ist es noch immer nicht leicht, über die sportlichen Ereignisse zu berichten, obwohl das Wochenende durchaus erfreulich für den FC Steißlingen verlief.

 

Unsere I. Mannschaft hatte das dritte Topspiel hintereinander. Nach einer deutlichen Niederlage gegen den FC Bodman/Ludwigshafen folgte eine klasse Leistung in Aach und mit der FSG Zizenhausen erwartete man wiederum eine spielstarke Mannschaft. Gespickt mit einer Vielzahl von sehr starken Einzelspielern, allen voran der Spielertrainer und führende der Torjägerliste der Kreisliga A "Daniel Matt" musste schon eine konzentrierte Leistung her, um die Punkte im Mindlestal zu behalten. Von Beginn an merkte man, dass es ein Spiel auf Messers Schneide geben wird. Vom Kampf geprägt schenkten sich beide Teams nicht viel, wobei der FC Steißlingen gerade im taktischen Bereich vieles richtig machte. Die langen Bälle des Gegners wurden meist unterbunden, so dass die schnellen Außenspieler kaum zum Einsatz kamen. Und falls doch mal ein Ball durchkam, konnte sich die Mannschaft auf die gut funktionierende Viererkette verlassen. Schlussendlich wurde das Spiel durch unseren Goalgetter Stefan Fuchs entschieden, der sich mit viel Kämpferherz gegen seinen Gegenspieler durchsetzte und dem Gästetorwart mit seinem präzisen Abschluss keine Chance ließ. Durch den Sieg ist man jetzt wieder auf dem dritten Tabellenplatz mit Tuchfühlung auf die vorderen Plätze. Am kommenden Wochenende geht es dann nach Espasingen, wo man letzte Saison mit 3:1 verloren hatte. Man darf also gewarnt sein!

 

Unsere Zweite konnte drei "Big-Points" beim Nachbarn aus Orsingen entführen. Beim Derby zeigte man eine sehr couragierte Leistung und gewann verdient beim letztjährigen Relegationsteilnehmer mit 2:1. Unser Spieler-Co-Trainer Rene Fuchs zeigte hierbei sein feines Näschen, nachdem er gerade mal eine Spielminute benötigte, um nach seiner Einwechslung den Siegtreffer zu erzielen. Am Samstag ist dann die SG Zoznegg/Winterspüren im Mindlestal zu Gast. Der Tabellenführer, der generell in der Kreisliga A zu Hause ist, wird eine ganz harte Nuss für unser Team.

 

Unsere dritte Mannschaft kommt langsam aber sicher auch wieder besser in Form. Erfreulich war zunächst, dass 16 Spieler zur Verfügung standen und mit Mathias Gonser ein Urgestein sein Comeback gab. Nach zwei Eigentoren lag man zur Pause zurück. Als die Gäste das 0:3 erzielten, schien schon alles gelaufen. Da unser ehemaliger Spieler "Rudi Renner" aber mit der Ampelkarte vom Feld musste, wurde es nochmals spannend. Zwei Tore von Mathias Gonser reichten dann aber leider nicht mehr zum Punktgewinn. Im nächsten Spiel geht es zum nächsten Derby auf die Homburg. Bei ähnlicher konzentrierter Leistung ist ein Punktgewinn möglich.

Wunderbare Luftaufnahmen vom Mindlestal

Von Matthias Streit erreichten uns diese super Luftbildaufnahmen von unserem Clubheim und der gesamten Sportanlage. Vielen Dank an dieser Stelle!!! Sind es doch Aufnahmen, wie man sie nur selten zu Gesicht bekommt. Allein die akkurate Anordnung der Platzmarkierung von Volker Bochtler ist ein Augenschmaus :-)

 

Falls sie auch Interesse an solchen Aufnahmen für Ihren privaten Gebrauch haben, können Sie die Homepage von Matthias Streit [hier] erreichen.

Der Vater mit dem Sohne II

Vor ein paar Wochen hatten wir bereits verkündet, wie Ralf Koch mit seinem Sohn Gianluca in der III. Mannschaft zusammen auflief.

 

Was die Kochs können, ist auch für die Anders kein Problem. Beim Heimsieg gegen die SG Büsslingen/Schlatt spielten Enrique und sein Sohn Maik ebenfalls für unsere Dritte.

 

Es wird gemunkelt, dass Joachim Förderer mit seinem Sohn Nico demnächst nachziehen will :-)

Fußball-Bundesliga live im FC – Clubheim

Ab April gibt es wieder Live-Fußball im Clubheim des FC Steißlingen zu sehen. Über den Pay-TV Sender Sky werden dann wieder alle Spiele der 1. und 2. Bundesliga, die Champions-League und vieles mehr live im FC-Clubheim übertragen. Die Clubheimwirtin Dagmar und ihr Team freuen sich über ihren Besuch im Mindlestal.

Jugend

Aktuelle Ergebnisse

Centro Port. Singen 2 - FC Steißlingen E 2:3 (0:2) [Spielinfos]

 

FC Hilzingen E2 - FC Steißlingen E2 11:1 (4:0) [Spielinfos]

 

SV Mühlhausen - SG Steißlingen D 3:2 (1:0) [Spielinfos]

 

SG Steißlingen B - SC Konstanz/Wollmatingen III 0:3 (0:2) [Spielinfos]

 

SG Höri - SG Hausen A 4:1 (1:0) [Spielinfos]

 

SG Hausen C - TuS Immenstaad 2:5 (0:2) [Spielinfos]

Vorschau Jugend

Mittwoch, den 18.10.2017

18:30 Uhr: SG Steißlingen B - SV Allensbach in Steißlingen [Spielinfos]

 

Freitag, den 20.10.2017

17:00 Uhr: FC Steißlingen E - SG Höri E3 [Spielinfos]

 

Samstag, den 21.10.2017

10:00 Uhr: SV Bohlingen - SG Steißlingen D [Spielinfos]

 

12:30 Uhr: SG Aach/Linz C2 - SG Hausen C in Denkingen [Spielinfo]

 

14:00 Uhr: SG Böhringen - SG Hausen A [Spielinfos]

 

14:00 Uhr: SV Litzelstetten - SG Steißlingen B [Spielinfos]

Unsere Jugendvorstandschaft

Hinten von links nach rechts:
Übungsleitervertreter Torsten Presser, Elternvertreter Thomas Mack, Schriftführer Ines Voigt, Übungsleitervertreter Achim Dinkeldein
 
Vorne von links nach rechts:
Kassierer Alex Mohr, Jugendleiter Martin Bach, Jugendleiter Stellvertreter Ilona Serr

D Junioren bleiben an der Tabellenspitze

Im Spiel gegen Gallmansweil stellten die jungen Sportler Ihr Können unter Beweis. In einem Spiel auf ein Tor überrollte unsere U13 die SG Gallmansweil mit 10:0. Sie spielten systematisch und konzentriert über die ganze Spiellänge. Der Heimtorspieler hatte nichts zu tun und durfte lediglich einmal einen Pass geben.

 

Die Umsetzung des Erlernten hat super funktioniert!

 

Gratulation an das Team

Info für Sponsoren

Ab sofort werden Sponsoren mit Logo auf unserer Startseite platziert und mit ihrer entsprechenden Homepage verlinkt. Bitte unterstützen sie unsere Sponsoren und machen von deren Angebot regen Gebrauch.

 

Sie wollen ihr Logo selbst auch auf unserer Startseite sehen? Dann nehmen sie doch einfach Kontakt mit unserer Marketingabteilung auf

(E-Mail: FCS-Sponsoring@web.de)

Unsere Sponsoren